Maigang

Auch in diesem Jahr war der Maigang des MGV Cäcilia ein voller Erfolg. Mit ca. 50 Personen trafen wir uns bei Sangesbruder Arnold Blömer, um vor der langen Reise noch eine kleine Stärkung zu genießen.

Rauf aufs Rad hieß es dann. Die Reise führte uns nach Deindrup, wo wir der Einweihung der Mariengrotte beiwohnten. Wir nutzten die Gelegenheit und brachten „Maria“ und den anwesenden Gästen ein Ständchen dar.

Zurück auf dem Rad machten wir uns auf den Weg nach Spreda zur Familie Büssing. Dort auf der alten Diele hatte der II. Bass kulinarisch einiges vorbereitet.

Nach unserer Stärkung durch reichlich Speis‘ und Trank erklärte und zeigte uns Christoph wie seine Vorfahren in den Wintermonaten Palmstöcke schnitzten, um ein kleines Zubrot zu verdienen. Daraus erschloss sich dann, woher Büssings Beiname „Palmstockmoaker“ kommt.

Anschließend wurde noch kräftig gefeiert. Besonders verzückten Helmut mit seinen Gesangseinlagen und Josef mit seinem unnachahmlichen Akkordeonspiel die Gäste. Ein großer Dank an alle, die zu diesem schönen Maigang beigetragen haben, inklusive unserer „Gastgeber“ Brigitte und Clemens.

Stefan Ahlrichs

Dieter und Sonja besteigen den Königsthron

Große Freude beim MGV Cäcilia, denn auch in diesem Jahr wurde ein würdiges Königspaar gefunden: Dieter I. und seine „neue“ Gemahlin Sonja.

Doch der Reihe nach. Die Kohlgesellschaft traf sich zu ihrem diesjährigen Kohlgang in der Kultgastsstätte Blömer beim Sangesbruder Arnold. Nach einer kurzen alkoholischen Stärkung machte sich die Kohlgesellschaft auf den Weg zum noch amtierenden König Norbert. Der hatte in seinem Garten die ersten Spiele entwickelt, um einen würdigen Nachfolger zu finden.

Danach wurde nach guter Tradition auch Norberts Königin Andrea vom Kohlvolk abgeholt. Die Königin hatte sich ebenso nicht lumpen lassen und den Fahrradschuppen kurzfristig in eine gemütliche Schenke umgewandelt, oder war es umgekehrt. Egal. Auch hier wurde die Gesellschaft königlich bewirtet. Der MGV bedankte sich mit einigen rituellen Gesängen für die Bewirtung und zog weiter in die Vereinsgaststätte „am Dom“, wo Sangesbruder Andreas schon den Kohl auf Temperatur gebracht hatte und Wirt Daniel mit einigen gekühlten Getränken aufwartete.

Nach reichlich Mahl und Trunk wurde dem Königspaar unter Tränen ihre Insignien abgenommen. Der II. Bass wartete nun mit einer Reihe diffizilster Spiele auf, um Norbert den gewünschten würdigen Nachfolger zu präsentieren.

Dieter Wolking stellte hierbei alle in den Schatten und wurde zum neuen Kohlkönig des MGV Cäcilia gekürt. Die Freude darüber wurde noch größer, als ihm mit Sonja die Königin seiner Wahl an die Seite gestellt wurde. Hoch! Hoch! Hoch!

Wie es sich geziemt wurde anschließend mit dem neuen Kohlpaar gefeiert, gesungen, getanzt, getrunken, geschunkelt, geschnackt und ge-wasweißichdennnoch…..

Wird fortgesetzt im nächsten Jahr!

Stefan Ahlrichs